Betriebskantine ab 15. November 2021

für Berufstätige im Ausseneinsatz Montag + Dienstag 6 - 14h

 

Wenn Sie zu den folgenden Berufsgruppen gehören, können Sie sich bei uns zum Essen voranmelden: 

 

Mitarbeitende im Landwirtschaftssektor (Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft), Handwerker, Bau- und Strassenarbeiter (Bauhaupt- und Ausbaugewerbe) sowie Berufstätige im Bereich Montageservice.

 

 


Unser Mittagsangebot

Zu jedem Menü gibt es wahlweise einen Salat oder eine Suppe


• Verschiedene Mittagsmenüs (auch eine vegetarische Variante) 
oder à la carte

 


Voranmeldung von Mitarbeitern

     Die vorgängige Anmeldung ist zwingend notwendig und kann gerne auch mittels normaler Mail erfolgen, wenn das einfacher ist.

Danke für die Mithilfe und das Verständnis.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Anforderungen / Bedingungen etc. seitens Bund und Kanton

 

 

In Anlehnung an die im vergangenen Winter in Graubünden zugelassene Praxis ist es möglich, dass auch Restaurationsbetriebe als Betriebskantinen geführt werden können. Dies ist zulässig, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

 

  • Zugang nur für Berufstätige aus den folgenden Branchen: Mitarbeitende im Landwirtschaftssektor (Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft), Handwerker, Bau- und Strassenarbeiter (Bauhaupt- und Ausbaugewerbe) sowie Berufstätige im Bereich Montageservice;
  • Die Mitarbeitenden aus den genannten Branchen müssen von ihrem Arbeitgeber vorgängig schriftlich bei der «Betriebskantine» angemeldet werden;
  • Der Zugang zu den Sanitäranlagen ist sicherzustellen;

 Das Schutzkonzept der Betriebskantine muss allen rechtlichen Vorgaben für Betriebskantinen entsprechen. Diese umfassen insbesondere:

  

  • Die Arbeiter/-innen von verschiedenen Firmen dürfen nicht an denselben Tischen sitzen;
  • Auch bei der Konsumation muss der erforderliche Abstand von jeder Person eingehalten werden;
  • Es gilt eine Sitzpflicht bei der Konsumation sowie eine allgemeine Maskenpflicht beim Betreten oder Verlassen des Restaurants sowie beim Aufsuchen der Sanitäranlagen;